Jubiläum_6

Jubiläum

Vorankündigung zum "Pfingsttreffen"

Pfadfinder in Bremervörde und umzu (Buffy, Gunter, Hans, Hans-Hermann, Harm, Hannes, Helmut, Klaus, Oskar, Otto, Uwe und Walter) sind der Meinung, dass es Pfingsten 2001 ein Wiedersehen geben sollte. Sie treffen sich im "Hotel Jäger / Heike's Bierstübchen" und arbeiten daran, denn die Feier zum 50-jährigen Bestehen des Stammes "Fliegender Pfeil" rückt näher. Auf das Schreiben vom Februar 2000 gab es eine riesige Resonanz. Allen, die sich in irgendeiner Form gemeldet haben, sei auf diesem Wege ganz herzlich gedankt. Die vielen Briefe, Emails und Telefonate zeigen, dass mit dem geplanten Treffen zu Pfingsten 2001 ein Volltreffer gelandet wurde.
Am 20. Januar 2001 ist an alle (ehemaligen) Mitglieder des Stammes "Fliegender Pfeil" eine Einladung zu diesem Treffen verschickt worden. Sollte die Einladung nicht jeden erreicht haben, im folgenden ist sie noch einmal angeführt. Anmeldung bei Gunter Vogt, die Anschrift ist am Ende dieser Seite.

Lieber Stammesbruder,
die Feier zum 50-jährigen Bestehen des Stammes "Fliegender Pfeil" rückt näher. Auf unser Schreiben vom Februar 2000 haben wir eine riesige Resonanz erfahren. Allen, die sich in irgendeiner Form gemeldet haben, sei auf diesem Wege ganz herzlich gedankt. Die vielen Briefe, Emails und Telefonate zeigen uns, dass wir mit dem geplanten Treffen zu Pfingsten 2001 einen Volltreffer gelandet haben.
Hiermit laden wir dich und deine Partnerin ein, an der Feier zum 50-jährigen Bestehen des Stammes "Fliegender Pfeil" im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadrinder am Samstag, den 2. Juni 2001 im Hotel Daub in Bremervörde, teilzunehmen.
Es soll alles ganz zwanglos und formlos zugehen, damit recht viel Zeit zum Klönen bleibt. Um 16:00 Uhr wird eine offizielle Begrüßung erfolgen und um 19:00 Uhr gibt es ein festliches Kalt / Warmes Büfett. Die Räume des Hotel Daub stehen uns den ganzen Tag zur Verfügung. Ab oder schon zum Mittagessen ist nach und nach Eintreffen. Einige Bremervörder werden ab ca. 12:00 Uhr im Hotel Daub sein, um die Gäste zu begrüßen.
Für den Sonntag ist geplant, noch einmal am Stammesheim in Plönjeshausen zusammen zu kommen. Wir werden mit dem Bus dorthin fahren und uns auch wieder abholen lassen. Abfahrt ist um 11:00 Uhr beim Hotel Daub, Rückfahrt ab Plönjeshausen gegen 15:00 Uhr. Dort wird für das leibliche Wohl gesorgt. Zum mittag gibt es eine deftige Erbsensuppe am Lagerfeuer.
Da das ganze nicht ohne Geld gestaltet werden kann, haben wir einen Pauschalpreis pro Person errechnet. Dieser beträgt 50,00 DM. Darin enthalten sind: Büfett am Sonnabend, Busfahrt nach Plönjeshausen und die Erbsensuppe am Lagerfeuer, 1 Chronik pro Teilnehmer.
Wenn du kommen wirst, bitten wir dich, deine Kostenpauschale bis Mitte Mai mit dem beigefügten Datenträger zu überweisen.
Um eine Unterkunft musst du dich bitte selber bemühen.
Folgende Hotels stehen in Bremervörde zur Verfügung:
Hotel Daub, Bahnhofstraße 2 (04761) 30 86 Fax 20 17
Oste-Hotel, Neue Straße 125 (04761) 876-0 Fax 8 76 66
Park Hotel, Stader Straße 22 (04761) 24 60
Jäger's Hotel, Neue Straße 7 (04761) 23 98
Damit wir wegen der Teilnehmerzahl weiter planen können, ist natürlich eine Anmeldung erforderlich. Diese haben wir vorbereitet und als Anlage beigefügt haben. Diese Anmeldung erbitten wir bis spätestens zum 25. April 2001 zurück. Natürlich kannst du dich auch telefonisch oder per Email anmelden. Nur den Termin solltest du einhalten.
Was haben wir nun für das Jubiläum vorbereitet ?!
? Beim Drucker ist zur Zeit eine Kurzfassung der "Stammeschronik", die mit einigen Liedern aus der guten alten Zeit ergänzt wurde. Der Korrekturabzug sah schon ganz gut aus. Diese Chronik werden wir zum Selbstkostenpreis von 10,- DM abgeben.
? Auf Stellwänden wird wir eine Anzahl vergrößerter Fotos ausgestellt, auf denen sich hoffentlich viele wieder erkennen werden. "Weißt du noch, dort ...".
? Etliche Wappen, Wimpel, Banner und dergleichen wirst du wieder finden und dabei werden viele Erinnerungen an Fahrten und Lager geweckt werden.
? Viele alte Lieder werden gesungen. Texte sind zum Teil in der Chronik. Kannst du noch Gitarre spielen? Dann bringe sie doch mit.
? Für das leibliche Wohl am Abend haben wir ein "Kalt / Warmes Büfett" bestellt. Da wird sicher für jeden etwas zu essen dabei sein.
? Und natürlich haben wir alle uns bekannten Stammesmitglieder eingeladen, die sich auf ein Wiedersehen und einen Plausch mit dir freuen.
Du hast zu Hause nach Fotos aus deiner Pfadfinderzeit gesucht. Bringe die Fotos oder die Fotoalben doch einfach mit.
Wir hoffen und wünschen, dass nun auch alle kommen werden, die schon nach dem ersten Rundschreiben eine Teilnahme signalisiert hatten und weitere auf den Geschmack gekommen sind und sich ebenfalls zum Kommen durchringen.
Für noch offene Fragen stehen die "alten Kämpen" vor Ort in Bremervörde jederzeit zur Verfügung.
Wir warten auf deine Antwort und verbleiben bis zum Wiedersehen mit den besten Grüßen aus Bremervöde
Gunter Vogt
Auskunft geben:
Gunter Vogt Am Kanal 41
27432 Bremervörde 04761 4395 gunter.vogt@t-online.de

Jürgen Burfeind ( )
Ludwigstraße 4
27432 Bremervörde 04761 1404 xburfeind@aol.com

Wolfgang Otto Meincke Großer Platz 20
27432 Bremervörde 04761 3523 wombrv@aol.com

Johann Peters ( )
als "Internetfuzzi" Starenweg 8
27432 Bremervörde 04761 5921 johann.peters@ewetel.net
http://www.peters-brv.de/


50. Jubiläumsfeier "Hotel Daub", 2.Juni 2001

Erfolgreiche Feier zum 50jährigen Jubiläum des Stammes
Am 2. und 3. Juni fand in Bremervörde die Feier zum 50-jährigen Bestehen des Stammes Fliegender Pfeil im BdP statt. Den rund 150 Einladungen an ehemalige und aktive Stammesmitglieder waren 107 Personen gefolgt, davon waren 30 Ehepartner. Bereits bei der Ankunft im Foyer des Hotel Daub herrschte ein großes “Hallo” unter den Ankömmlingen. Viele, die sich über Jahre nicht gesehen hatten, fielen sich freudig in die Arme. Selbst aus Kanada, den USA und Liechtenstein kamen ehemalige Pfadfinder mit ihren Frauen zum großen Treffen nach Bremervörde. Im Foyer war eine große Bilderausstellung mit markanten Bildern der letzten 50 Jahre Stammesgeschehen aufgebaut. Im Saal fanden sich schnell die alten Sippen wieder zusammen und es wurden den ganzen Abend Erinnerungen an Fahrten und Lager ausgetauscht. Es tauchten plötzlich eine Vielzahl von Fotoalben auf, die zum Teil von Tisch zu Tisch gingen: “Weißt du noch, da hatten wir die Fahrradpanne, dort konnten wir keinen Kohtenplatz bekommen.” So und ähnlich ging es den ganzen Abend an den Tischen. Natürlich wurden auch die alten Fahrtenlieder gesungen. Alle waren sich einig – die Zeit beim BDP/BdP in Bremervörde möchte man nicht missen.
Stellvertretend für alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen und geholfen haben, wurde Jürgen Burfeind (Buffy) mit einem Präsent gedankt.


50. Jubiläumsfeier "Plönjeshausen", 3.Juni 2001

Am Sonntag Morgen ging es mit 2 Bussen zum Heim in Plönjeshausen. Petrus hatte leider kein Einsehen und schickte riesige Wassermengen. Vorsorglich waren zwei große Zelte aufgebaut worden, die vor dem kalten und sehr nassen Wetter schützten. Am Lagerfeuer wurden die Gespräche und Gesänge vom Abend fortgesetzt. Auch wenn man ab und zu ins Heim flüchten musste. In dieser Runde wurde Gunter Vogt durch Hans Schlüter mit einem Bild unseres Hobbymalers Herbert Preckel geehrt. Gunter Vogt führt seit nunmehr 36 Jahren, seit Pfingsten 1965, die Geschicke des Stammes und ist verantwortlich dafür, dass der Zusammenhalt und die Verbindungen zu den Mitgliedern und “Nicht-mehr-Mitgliedern” aufrechterhalten wurde. Trotz des schlechten Wetters war die Stimmung sehr gut. Es wurde einmütig beschlossen, in 5 Jahren, Pfingsten 2006, sehen wir uns in ähnlicher Form wieder.

Siehe auch Bremervörder Zeitung: Erfolgreiche Feier zum 50-jährigen Jubiläum des "Fliegenden Pfeils"

Festschrift

Zur Erinnerung an dieses Ereignis wurde eine Chronik des Stammes gedruckt.
Die Titelseite dieser Chronik schmückt das nebenstehende Bild von Herbert Preckel, das unser Heim in Plönjeshausen zeigt

© RBT 2003-2018

TOP